Ionisiertes Wasser

Wir brauchen keine aufwendigen Filtersysteme, sondern einen zuverlässigen preiswerten Filter, der Wasser ionisiert und mit Mineralien anreichert. Wunderbar als Zusatz zum AquaCure oder auch einfach nur so.

Leitungswasser beinhaltet mehr als 150 verschiedene Verunreinigungen im Nanobereich, wie z.B. Arzneimittelrückstände (Rückstände aus der Antibabypille, Medikamentenrückstände etc., Blei-, Arsen- Uranrückstände, wie auch Ablagerungen von diversen Schwermetallen, mikroskopisch kleine Verunreinigungen jeglicher Art und kann oftmals (bei „Mischwasser“) als „aggressives“ Wasser bezeichnet werden.

 

Mittels der Filtration durch unseren „Pitcher“ werden Feststoffe, Schwermetalle, Arzneimittelreste (Medikamente, Antibabypille!) sowie Nanoverunreinigungen herausgefiltert, das so filtrierte Wasser geschmacklich neutralisiert und durch die im Filter vorhandenen Naturmaterialien wie Kokosnussschalenpulver für den Aktivkohlefilter, kolloidales, mit Keramik ummanteltes Silber und, wichtig und einzigartig, ca. 15 Halbedelsteine wie Turmalin- und Maifanshisteine ergeben eine ORP – Reduktion von ca. -350 mV und einen basischen pH-Wert von ca. 8.4 bis 9,5.

Diese strukturelle Veränderung des Wassers verhindert eine bakteriologische Verseuchung wie dies in ähnlichen Filterkrügen der Fall ist, und kann mit solchen keinesfalls verglichen werden. (Normale Filterkrüge haben in der Filterpatrone nur Aktiv-kohle welche die groben Verunreinigungen sowie die Carbonathärte (Kalk) beeinflussen).

Wirklich sauberes und unbedenkliches Wasser zum Trinken, Kochen etc. kann nur mit einer Filtration und Anreicherung (Mineralisierung) wie oben beschrieben, erreicht werden.

Für die Zubereitung von Babynahrung ist diese Wasserbehandlung sogar essentiell!